Wegweiser

So werden wir Gemeinde21

 

  • Erstkontakt mit der Landesgeschäftsstelle für Dorferneuerung- Koordinierung Agenda 21
  • Abklärung im Gemeindevorstand und Gemeinderat
  • unverbindlicher Gemeindeimpuls, etwa in Form des Besuchs einer erfolgreichen Gemeinde21
  • Vereinbarung der geplanten Vorgangsweise mit dem/der zuständigen ProzessbegleiterIn
  • Einbinden von Schlüsselpersonen und Interessierten
  • Gemeinderatsbeschluss
  • Gemeinde21-Förderantrag einreichen

 

In der folgenden Grafik sehen Sie - wenn Sie auf die einzelnen Bereiche klicken - was in den G21-Phasen an "Meilensteinen" und Aufgaben im Detail geplant ist. Nähere Informationen erhalten Sie im G21-Handbuch!  

INFORMIEREN und BETEILIGEN
ENTSCHEIDEN und STARTEN
ORIENTIEREN und PLANEN
PROJEKTIEREN und REALISIEREN
WEITERFÜHREN
BETEILIGEN und INFORMIEREN
Top 5 KREF Preisträger Preisträger Neue Projekte

Suche verändern:

Governance Lokales Management für Zukunftsbeständigkeit Natur und Umwelt Verantwortungsbewußter Konsum und Lebensstil Kommunalplanung und Raumentwicklung Verbesserte Mobilität, weniger Verkehr Gesundheit und Freizeit Zukunftsbeständige lokale Wirtschaft Soziale Gerechtigkeit Von lokal zu global